Die Kirchenbezirkssynode


Die Kirchenbezirkssynode ist ein legislatives Gremium unseres Kirchenbezirks. Ihre Mitglieder werden auf 6 Jahre von der Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher gewählt. Zu ihren Aufgaben gehören u.a.:

  • die Durchführung und Anregung von Veranstaltungen
  • die Erhebung und Auswertung der geistlichen, personellen, finanziellen und baulichen Situation im Kirchenbezirk
  • die Mitwirkung bei der Entwicklung der Stellenstruktur im Kirchenbezirk. Dazu kann sie auch Vorschläge an die Leitungsgremien unserer Landeskirche machen

Die Arbeit der Synode wird durch den Kirchenbezirksvorstand (KBV) geleitet.

Als gewählte Mitglieder des Vorstandes amtieren derzeit:

  • Vorsitz: Stephan Siegmund, Pfarrer
  • Stellvertreter: Jörg Schmidt,
  • Stellvertreter: Jan Schmidt, Heimleiter
  • Schriftführer: Reinald Richber, Pfarrer
  • Stellvertreterin des Schriftführers: Annett Curth

Die Bezirkssynode tagt in der Regel 2 mal jährlich.

Die Sitzungen sind, wenn nicht anders beschlossen, öffentlich.

Wenn Sie Mitglied der Synode sind und über die entsprechenden Zugangsdaten verfügen, so können Sie hier weitere Informationen zur Synode einsehen. Wenn Sie als Synodale oder Synodaler noch keine Zugangsdaten haben, so senden Sie bitte eine eMail mit einer formlosen Anfrage an den Administrator dieser Website.